Villa

Dolce Far Niente

8,7

In einem der schönsten Täler Italiens, der Val di Susa (bei Turin), unseren voll ausgestatteten 6 Pers.

Das Hotel liegt in einem Wohnviertel nahe dem Zentrum der historischen Stadt Susa, am Rande eines großen Natur und in der Nähe mehrerer Skigebiete. Das 12 Jahre alte Haus steht auf einem eingezäunten Bereich und hat einen großen lauschigen Garten zwischen den Felsen. Susa wird am Anfang des oberen Susa-Tal mit Bergen, Seen, Wälder, Bergwiesen, Burgen, Klöster und Kirchen. Ein Feld voller alpine Geschichte und Kultur.

Ihr Gastgeber, Geert

Gastgeber seit April 2010

Das ganze Profil ansehen

Antworten im Durchschnitt innerhalb von 8 Stunden

Seit zwei Jahren untersuchten wir in unseren Sommerurlaub zu einem Haus im nördlichen Teil von Italien. Unsere Auswahlkriterien waren ein grünes Tal mit Aktivitäten im Sommer und Winter und leicht an einem Tag aus den Niederlanden zu erreichen. Das Haus liegt in einer ruhigen Gegend am Rande eines kleinen historischen Stadt. Nach vielen Ferien hier in den letzten Jahren haben wir immer noch lieben, die Kultur, das leckere Essen, die Gastfreundsch

Preise & Verfügbarkeit

Wählen Sie Ihr Anreise- und Abreisedatum aus.

Wählen Sie Ihr Abreisedatum aus.

 Mindestaufenthalt  Nächte.
Klicken Sie auf die grüne Schaltfläche, um zu buchen.
Löschen
  • 1 Anreise- / Abreisedatum
  • 1 Verfügbar
  • 1 Keine Preise verfügbar
  • 1 Belegt
  • 1 In Option

Hinweise zu den Preisen

Die Verwendung von Gas, Wasser und Strom mit angemessenen Verbrauch enthalten.

Sie zahlen 150,00 € Pfand für den Schlüssel, auf den ordnungsgemäßen Abschluss der Wohnung und der Rückgabe der Schlüssel, werden Sie sie durch Hin-und Rückfahrt auf Ihr Bankkonto erhalten.

Sie können die Eigenschaft nach 14:00 Einbeziehung verwenden,
und sollte am Tag der Abreise vor 10:00 links.

Das Haus sollte bei der Abreise abgeschlossen sauber.


Verfügbarkeit und Preise

Die Preise verstehen sich pro Aufenthalt

von
26-10-2019
bis
21-12-2019
Mindestaufenthalt 7 Nächte
Woche € 450,00
Kurzwoche -
Nacht € 64,00
Wochenende -
von
21-12-2019
bis
11-01-2020
Mindestaufenthalt 7 Nächte
Woche € 895,00
Kurzwoche -
Nacht € 128,00
Wochenende -
von
11-01-2020
bis
29-02-2020
Mindestaufenthalt 7 Nächte
Woche € 650,00
Kurzwoche -
Nacht € 93,00
Wochenende -
von
29-02-2020
bis
25-04-2020
Mindestaufenthalt 7 Nächte
Woche € 450,00
Kurzwoche -
Nacht € 64,00
Wochenende -
von
25-04-2020
bis
02-05-2020
Mindestaufenthalt 7 Nächte
Woche € 595,00
Kurzwoche -
Nacht € 85,00
Wochenende -
von
02-05-2020
bis
30-05-2020
Mindestaufenthalt 7 Nächte
Woche € 550,00
Kurzwoche -
Nacht € 64,00
Wochenende -
von
30-05-2020
bis
27-06-2020
Mindestaufenthalt 7 Nächte
Woche € 695,00
Kurzwoche -
Nacht € 99,00
Wochenende -
von
27-06-2020
bis
29-08-2020
Mindestaufenthalt 7 Nächte
Woche € 895,00
Kurzwoche -
Nacht € 128,00
Wochenende -
von
29-08-2020
bis
05-09-2020
Mindestaufenthalt 7 Nächte
Woche € 695,00
Kurzwoche -
Nacht € 99,00
Wochenende -
von
05-09-2020
bis
26-09-2020
Mindestaufenthalt 7 Nächte
Woche € 595,00
Kurzwoche -
Nacht € 85,00
Wochenende -
von
26-09-2020
bis
10-10-2020
Mindestaufenthalt 7 Nächte
Woche € 450,00
Kurzwoche -
Nacht € 64,00
Wochenende -
von
10-10-2020
bis
24-10-2020
Mindestaufenthalt 7 Nächte
Woche € 595,00
Kurzwoche -
Nacht € 85,00
Wochenende -
von
24-10-2020
bis
19-12-2020
Mindestaufenthalt 7 Nächte
Woche € 450,00
Kurzwoche -
Nacht € 64,00
Wochenende -
von
20-12-2020
bis
07-02-2021
Mindestaufenthalt 7 Nächte
Woche € 895,00
Kurzwoche -
Nacht € 128,00
Wochenende -

Extras

Hier finden Sie alle obligatorischen und optionalen zusätzlichen Kosten.

Bettwäsche
€ 16,00
Pro Person
Bei der Buchung bezahlen | fakultativ
Endreinigung
€ 60,00
Pro Aufenthalt
Bei der Buchung bezahlen | fakultativ
Handtücher
€ 4,00
Pro Person
Bei der Buchung bezahlen | fakultativ
Kaution
€ 150,00
Pro Aufenthalt
Bei der Buchung bezahlen | vorgeschrieben

Lage & Tipps

Weitere Informationen

Willkommen auf unserer Website.

Als Dutch Bewohner dieser Gegend, ich würde gerne mit Ihnen teilen all die schönen Eindrücke.

Für die Besucher der Valsusa ist die Vielzahl von Aktivitäten überwältigend. Tausende von Meilen von Wanderwegen schlängeln sich durch die grüne Landschaft, Naturparks und Schutzgebieten. Wälder, Seen, Flüsse, Bäche, Wander-und Radwege haben ihren Ursprung in der Geschichte. Diese sind alle Teil eines Landes, die von den Ebenen des Po bis zu den Bergen an der Grenze erstreckt.

Für diejenigen unter Ihnen, die für spannende Aktivitäten und echte Herausforderungen suchen, sind die Olympic Mountains.

Downstream Kanufahren oder Rafting-Abenteuer sieht eher wie etwas aus einem Film. Besucher, die sich für die Kultur suchen in einem Land, wo die Schönheit der Natur geht Hand in Hand mit der Geschichte zu kommen weitgehend in ihre eigenen.

Sie haben die Wahl: die römische Geschichte von Susa, die mittelalterlichen Klöster und Burgen. Die 15., 17., 19. und 20. Jahrhundert, die im Erscheinungsbild der Gebäude und den Erinnerungen der Menschen lebt.
In der Mitte der Kurve gebildet Täler rund um Turin, liegt die obere Susatal, eine Grünfläche von vielen hohen Bergen umgeben.
Das Tal liegt im äußersten Nordwesten Italiens, und passt wie ein Keil zwischen den Französisch Gebiete "Savoy" und der "Hautes Alpes", so dass es eine gemeinsame Geschichte und Kultur teilen.
Hohe Berge - mehr als 30 Gipfeln über dreitausend Metern, von kleineren Tälern von außergewöhnlicher Schönheit umgeben.

Weinberge, kleine Städte, Dörfer zu Beginn des oberen Susa-Tal, Berge, Seen, Wälder, Bergwiesen, Burgen, Klöster und Kirchen Beweis für die alpine Geschichte und Kultur. Sie sind perfekt erhalten und immer noch bewohnt Gebiete nahe touristischen Orten mit internationalem Ruf.

Ein Berg, wo verschiedene Kulturen gelernt, miteinander zu leben haben, wo alte und neue Traditionen, Skivergnügen, Ruhe und Lebendigkeit zusammen.
Ein Berg, der leicht erreichbar durch seine geographische Lage mit einem effizienten Netzwerk von Straßen und Eisenbahnen.

Berge, die in der Vergangenheit eine Grenze und Schranke, sind heute das Herz des neuen Europas.
Die Stadt Susa an den Ufern des Flusses Dora Riparia gegründet und ist seit jeher ein Rastplatz auf der Strecke Moncenisio um Monginevro gewesen. Susa ist eine schöne Stadt mit schönen und interessanten Funde aus der Römerzeit und dem Mittelalter. Der Arco di Augusto ist ein Triumphbogen in 8 BC. zu Ehren von Kaiser Augustus gegründet von Cottius I, König der Cottiërs. Außerdem kann man noch Reste der römischen Stadtmauer. Ausgrabungen haben hier ans Licht Überreste eines Amphitheaters und Thermalbäder gebracht. Entlang der Straße, die zu den Bogen verjüngt, erstreckt sich ein schöner Park mit einer Statue des Augustus. Die Kathedrale hat viel von seiner romanischen Aussehen, wie der prächtigen Glockenturm erhalten. Die Ursprünge der römischen Porta Savoia lehnte sich gegen die Kirche. In Via Palazzo di Citta, die Stadt liegt, springt über den malerischen alten Geschäften und Cafés im Auge. Die Kirche von St. Francesco stammt aus dem XIII Jahrhundert, aber es wurde am Ende von 1800 aufgegeben. Der Legende nach hat St. Franziskus von Assisi, auf dem Weg nach Frankreich in Susa Halt und gründete eine Kirche und ein Kloster. Wert sein römisches Amphitheater aus dem zweiten Jahrhundert Burg, die über der Stadt sieht zu sehen.
La Via Lattea Die obere Valsusa ist nicht umsonst genannt Via Lattea, für die Italiener es eine ganze Galaxie bedeutet. Das riesige Gelände seinen Namen trägt rechts. Mit über 600 km Pisten und zahlreiche Beschneiungsanlagen ist die Via Lattea das größte Skigebiet in Italien. Das Herzstück dieses "Universum" ist Sestriere mit seinen traumhaften Pisten auf dem Monte Banchetta. Im Jahr 1997 erfuhr diese Top-Skigebiet ihren Höhepunkt, als die alpinen Weltmeisterschaften organisiert werden. Die zwei runden Türmen in der Mitte des Schnees sind die Wahrzeichen dieses Skizentrum geworden. Die Hotels wurden mehr als 50 Jahren legte. Die Resort-Hotels und das Skigebiet sind untrennbar miteinander verbunden "Mr. Fiat "Gianni Agnelli. Das Turiner Auto-Magnat investiert Jahren in Hotels und Aufzüge Sestriere, in der Zwischenzeit zu einem mondänen hat. Straßennamen wie Via Agnelli und der Piazza Agnelli erinnern an die Anwesenheit des multimlijonair. Von Sestriere aus drei Skigebieten, von denen es zwei direkte vom Zentrum mit Aufzügen erreichen zu verlängern. Die Hänge des Mont Sises bis zu einer Höhe von 2658 Metern steigen. Der andere Aufzug geht bis zu dem nahe gelegenen Monte Banchetta in 2823 Meter Höhe. Die Hänge dieser Berge sind mit einem sehr dichten Netz von Aufzügen abgedeckt. Eines der interessantesten Abfahrten vom Banchetta geht zum Dorf Borgata. Attraktive Mogul und Meilen von tiefen Schnee des Motta "und" Anfuteatro "bieten genügend Abwechslung für jedermann. Der Übergang zwischen den beiden Ski läuft. Der dritte Ski auf der anderen Seite, an den Hängen des Fraiteve bis zu 2071 Meter Höhe. Sestriere, zusammen mit den angrenzenden Skigebieten, Sauze d 'Oulx, Sansicario und Cesana Torinese, Via Lattea. In diesem riesigen Gebiet gibt Busse zwischen den Talstationen überflüssig, da der gesamte Bereich ist eine geniale moderne Lift-System verbunden.
Bardonecchia ist ein schönes und unterschätzt Ski. Um die 2006 Olympischen Winterspiele bekommt endlich die Anerkennung, die sie verdient. Schon in früheren Zeiten in diesem Bereich lockte viele internationale Gäste zu ihren Skiurlaub verbringen. Es kann nicht die Infrastruktur, die wir haben einige Französisch Regionen verwendet werden, aber es gibt atemberaubende Abfahrten, die schöne Landschaft und die lokale Genialität Gegenteil. Das Gebiet liegt auf der Französisch Grenze und bietet sowohl Skipass für die Hotels und Restaurants als Wert für Geld.
Ein freundliches und kleine Familien-Skigebiet oberhalb Chiomonte. Sehr sonnig mit meist guten klimatisierten Schnee. In alten Zeiten gab es ein Doppel-Sessellift von Chiomonte, leider ist es jetzt geschlossen. Frais kann mit dem Auto von Susa erreicht werden. Das Hotel liegt in einem geschützten Tal, wo verschiedene Läufe konvergieren, ist dieser Ort ideal für Anfänger, Familien, Gruppen und Skiclubs. Es ist möglich, eine Lochkarte zu kaufen bekommen.
Der Traum: Eine kleine Gruppe von Freunden, ein Helikopter über einem schlafenden Tal, ein oder zwei Bergführer, Hunderte von Quadratkilometern des frisch gefallenen Pulverschnee, kann das Abenteuer beginnen! Superb läuft hoch in die atemberaubende Susa-Tal, eines der wenigen europäischen Regionen, wo Heli-Skiing ist möglich. Für einen Tag, ein Wochenende oder eine Woche, sollte eine große Erfahrung in der Karriere eines Skifahrers nicht verpasst werden. Eine weitere Möglichkeit des Skifahrens: durch Ersetzen der traditionellen Liftanlagen für den Hubschrauber bringt Sie zu unberührten langen schneebedeckte Pisten, wo sonst in Ihrem Leben nie kommen könnte. In der Wintersaison ändert das Susa-Tal hoch in einem Himmel der Schnee und daher wurde die "Via Lattea" (die Milchstraße) erhielt den Spitznamen. Bereits im Jahr 1900 der erste Skiclub hier in Italien opgericht.Tochten sind immer mit dem "Guide de haute montagne UIAGM" geprüften Guides Eric Carquilat und Marco Degani geführt haben in Gruppen von 5-10 Personen. Jeder Teilnehmer erhält eine LVS-Gerät (Sender / Empfänger) zur Verfügung gestellt. Sie erzeugen in Sestriere, Monte della Luna, Val und Val Thuras Argentera geflogen. Mehrere Läufe aus verschiedenen Pisten an einem Tag möglich. Klicken Sie auf das Logo oben oder senden Sie uns eine E-Mail für weitere Informationen.
Berühren Sie Ihre müde von den Massen und den überfüllten Pisten? Sind Sie von den Bergen und abgelegenen Gebieten angezogen? Können Sie ziemlich Skifahren und fürchte dich nicht, sich auf ihre eigenen zurück zu kommen? Dann Skitouren genau das, was Sie wollen. In einer Woche Zeit, um ein paar schöne Ausflüge mit einer durchschnittlichen Dauer von 5-7 Stunden zu machen. In dem Prozess, werden Sie erfahren, was Skitouren. Wie Sie klettern Skins unter den Skiern bis zu gehen, wie man reitet einen steilen Hang eine "Spitzkehre", und wo sie suchen beim Abstieg in unvorbereiteten Schnee. Daher können Sie ziemlich gut Skifahren, Off-Piste, da schon etwas anders aus. Mit einer immer engeren Gruppe von Menschen ziehen täglich mit der Führung von. Während des Tages werden Sie zur Hütte, die etwa acht, aß und trank und wo kann man waschen und manchmal sogar eine Dusche nehmen ist zurück. Alle Aspekte des Skilanglaufs werden den mal kurz, mal lang Ausflüge sowie Skitechnik in unvorbereiteten Schnee gerichtet. Eine sportliche Erfahrung ist definitiv einen Versuch wert!
Schwimmen und Sonnenbaden im Tal gibt mehrere Seen, wo man schwimmen kann. Das Wasser ist sehr sauber und klar, können Sie die Forellen schwimmen unter Ihnen. Es gibt Tretboote und Segelboote zu mieten, und es ist zum Wasserskifahren oder zum Sonnenbaden auf den grünen Wiesen möglich. Die Strände von Kies oder Sand und gehen langsam in das Wasser. In dem Dorf Susa ist ein Hallenbad mit Außenpool und Liegewiese. Reiten Im Sommer sind die Bergwege der Valsusa eignet sich perfekt für die Erkundung auf dem Pferderücken. Auch der nahe Val Chione bietet viele Möglichkeiten gibt es mehrere Reitschulen zu finden, organisieren oft Fahrten. Erkundigen Sie sich bei den örtlichen Reisebüros. Wandern Wandern inmitten der Farben der Natur. Mit Rucksack und Wanderschuhen wir machen. Von Nadelwäldern, alte Wälder (wie es viele Nationalparks herum), entlang von Seen, über schmale Bergpfade. Durch wunderschöne Landschaften mit lebendigen Farben, erstaunliche Dekor. Es gibt Strecken, für jedermann geeignet, ideal für Anfänger und eine Herausforderung für erfahrene Wanderer. Wasser Wasser ist in Valsusa sowohl in Form von schnell fließenden Bergbächen als glasklaren Seen reichlich. Neben Windsurfen und Wasserski in den letzten Jahren einige spektakuläre Zweige Wassersport heraus, dass setzen auf wilde Wasser. Mit einem Kanu oder Schlauchboot Absacken eines schnell fließenden Flusses genießen können zunehmender Beliebtheit. Val Susa ist von April / September hauptsächlich auf Dora Ripiera Fluss Kanu, Kajak, Rafting und Hydrospeed getan. Letztere zeigen Menschen in Anzug gekleidet und ausgestattet mit einem Schwimmbrett in einem schnell fließenden Fluss hinab. Klettern Gerade in Valsusa gibt viele Möglichkeiten von erfahrenen Guides, über Bergsteigen geführt. Diejenigen, die lernen müssen, können zunächst einen Kurs an einer Kletterschule. Diese haben im allgemeinen eine Kletterwand wo die Technik praktiziert werden kann. Das Klettern hat mehrere Varianten. Freies Klettern ist nicht Tools wie Spitzhacken (oder Seile) verwendet. Unter Eisklettern ist das Klettern an gefrorenen Wasserfällen verstanden.
Entdecken TurijnDe Geschichte von vielen einer Stadt ist ein Abenteuer und Geschichte von Turin ist keine Ausnahme. Turijns Ursprung geht zurück auf die Gründung der Taurasia zweieinhalb Jahrtausenden. Im Laufe der Geschichte wird die Stadt von Königen und Kaisern, Glanz und Dekadenz modelliert. Der unerbittliche Lauf der Zeit wandelte die kleinen piemontesischen Dorf in einer Stadt. Und diese große Stadt zu genießen Blick zurück auf seine Vergangenheit, aber es hält auch ein Auge offen für die Zukunft. Turin ist leicht erreichbar von Susa.

Einteilung

Wohnzimmer
Erdgeschoss
50 m2

Fliesen

Esstisch

Esszimmerstühle (6)

Schlafzimmer 1
1. Etage
20 m2

Bed: Einzelbett

Bed: Einzelbett

Bed: Einzelbett

Schlafzimmer 2
1. Etage
10 m2

Bed: Einzelbett

Bed: Einzelbett

Fliesen

Badezimmer
1. Etage
10 m2

Bidet

Toilette

Dusche

Küche

Art: Offen

Herd: Gas (4 Kochzonen/Brenner)

Haube

Einrichtungen

Art der Unterkunft

  • Villa

Wohnfläche

  • 60 m2

Kinder

  • Kinderbett (1)
  • Kinderstuhl (1)
  • Campingbett (1)

Thema Sport & Freizeit

  • Bergsteigen
  • Fahrradfahren
  • Mountainbiken
  • Wintersport
  • Schwimmen

Populäre Themen

  • Städtereise
  • Kultur & Geschichte
  • Kinderfreundlich
  • Luxusunterkunft
  • Ruhe & Raum

Heizung

  • Zentralheizung
  • Kessel

Internet, Wifi, Audio

  • Satellit Empfänger
  • Flatscreen-TV
  • HiFi / Stereo
  • iPod Anschluss
  • Radio
  • CD-Player
  • DVD-Player
  • Wifi
  • TV-Größe in cm:
  • Niederländische Sender (20)
  • USB-Anschluss
  • Internet-Verbindung

Aussenanlagen

  • Balkon
  • Grill
  • Aussenbeleuchtung
  • Carport
  • Garage
  • Bratplatte
  • Liegestuhl (en) (5)
  • Sonnenschirme
  • Parkplatz (e) (1)
  • Private Zufahrt
  • Terrasse
  • Garten
  • Sitz (e) (8)
  • Gartentisch (e) (2)
  • Vorhalle
  • Outdoor-Küche
  • Schlitten (1)
  • Scheune
  • Garten komplett eingezäunt
  • Hängematte

Einrichtungen

  • Waschmaschine
  • Halle
  • Abstellraum
  • Waschküche
  • Rauchen nicht erlaubt
  • Haustiere auf Anfrage

Games & Entertainment

  • (Brett)spielen
  • DVDs / Blu-rays

Privatsphäre

  • Vollständige Privatsphäre
  • Freistehendes Haus

Wintersport

  • Piste mehr als 100km
  • Skilift mehr als 500m
  • Höhe über 2000m
  • Skiraum


450,-
Wochenpreis ab
450,-
Wochenpreis ab
Anreisedatum
-
Abreisedatum auswählen

Andere sahen auch:

La Caina

8,5